Digitizing – Digitalisierung mit dem 3D Scanner

Die mobilen Scansysteme ermöglichen die flexible Digitalisierung von Bauteilen und Infrastrukturen, Aussen- sowie Innenbereiche. Wir sind ein dynamisches Team und versichern Ihnen eine zeitnahe Bearbeitung Ihres Auftrags. Mittels neuster Technologien wandeln wir vor Ort physische Objekte in digitale Daten (Punktewolke) um und eliminieren somit hohe Transportkosten und administrative Aufwände. Die effiziente und hochpräzise Erfassung der Ist-Situation ermöglicht uns ein optimales Preis-Leistungsverhältnis anzubieten.

3D Scanning und Digitizing von Landolt Engineering

3D Scanner

Intuitive Datenerfassung mit handgeführtem Laserscanner

 

Anwendungen:
.Flächenrückführung
.Kopierfräsen
.Werkzeug- und Formenbau
.Rapid Prototyping
.Reverse Engineering
.Design
.Inspektion / Qualitätskontrolle
.Motion Capturing
.SOLL / IST Abgleich

 

Spezifikationen:
.Messtiefe                  ca. 50 mm
.Messgenauigkeit     ± 74µm
.Linienbreite             bis zu 125 mm
.Linienfrequenz       bis zu 330 Hz
.Datenrate                 210’000 Punkte / Sekunde

.System                      Trackingsystem
.Laserklasse              2
.Messvolumen          35 m3
.Sichtfeld                   bis zu 3’700 mm x 2’600 mm

3D Raumscanner

Der 3D Raumscanner ist speziell für Messungen im Innen- und Aussenbereich konzipiert

Wie funktioniert der Raumscanner?

Der 3D Laserscanner sendet während des Scannens ein Lasersignal über einen rotierenden Spiegel aus, welches die Umgebung abtastet. Der Scanner erfasst dabei alles, was von seinem Standort aus sichtbar ist. Dabei dokumentiert er Millionen von Einzelmessungen. Typische Erfassungszeiten liegen zwischen 1,5 – 6 Minuten je Standort.

Zusätzlich macht der Scanner auf Wunsch mittels eingebauter Digitalkamera Fotoaufnahmen HDR. Das Ergebnis ist ein Panoramabild jedes Standorts. Gerade diese fotorealistische Darstellung hilft bei der Arbeit mit der Punktwolke. Die Farbinformationen werden zusätzlich dazu genutzt die Punktwolke einzufärben. Um Paralaxen zwischen Punktwolke und Panoramaaufnahme zu vermeiden, ist der Fotosensor im Strahlengang des Lasersensors eingebaut.

Mit mittlerer Auflösung wird in rund 6 Minuten ein Scan mit 44 Millionen Messungen in Farbe erstellt.
Der Staub- und Spritzwasserschutz nach IP54 erlauben auch das Scannen in schwieriger Umgebung.
Über den integrierten Touchscreen lassen sich alle Einstellungen direkt am Laserscanner tätigen und ermöglichen so je nach Bedarf die Scanraten entsprechend anzupassen.

Anwendungen:

.Bootshäuser
.Gebäude
.Fassaden
.Kunstbauten
.Stützmauern
.Brücken
.Überprüfung von Bauwerken
.Überwachung von Bauwerken
.Stationäre Maschinen/Anlagen
.Grosse Schweisskonstruktionen
.oder das Objekt Ihrer Wahl

Vorteile:

.Ein Termin vor Ort reicht: detaillierte und vollständige Erfassung Ihres Projekts in 3D
.Zeitersparnis durch schnelle Datenauswertung
.Solide Datenbasis für Ihre Planungsarbeiten
.Modulare Auswertung, genau an Ihre Projektanforderungen angepasst
.Zyklisch, wiederholbare Deformationsmessungen
.Überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis

Spezifikationen:

.3D Laserscanner mit HDR Farbkamera 165 MPix
.Messrate bis zu 976 Tausend Punkte pro Sekunde
.volle Rundumsicht (auch über Kopf)
.Neigungssensor, GPS
.25W Energieverbrauch im Betrieb
.Bedienung über Touchpad oder Laptop mittels WLAN (WiFi)
.4.2 kg schwer und 23 x 18 x 10 cm gross